10 Presseberichte zu 'Ulenspiegel (2013/2014)'

Ein Schelm in düsteren Zeiten

ERLANGER NACHRICHTEN - 3.5. 2014

Ulenspiegel steht auf einem Hügel vor Rom, starrt auf den Vatikan und staunt: ,,Da ist also unser ganzes Geld geblieben!" Als Büßer ist er unterwegs, verbannt aus Flandern, um beim Papst Vergebung zu erbitten... Wir schreiben die Epoche von Kaiser Karl des V., der seine Gefolgsleute in seinem Reich,...

Zum Artikel

„Verbrennt die Sieben!"

LANDSHUT aktuell - 2.10. 2013

Landshut.  Die Comoedia Mundi setzt auf ihren Theatertourneen Akzente, die nachhaltig im Gedächtnis bleiben. Dass das 30-jährige Theaterjubiläum dem berühmten Narr Till Eulenspiegel gilt, ist der gemeinsamen Freiheitsliebe geschuldet. So wie Till Eulenspiegel im 15. Jahrhundert in die Zwickmühle...

Zum Artikel

Ulenspiegel

FRIZZ Magazin Frankfurt - August 2013

Nicht von ungefähr hielt der Klerus Jahrhunderte lang Aristoteles' Schrift über das Lachen hermetisch unter Verschluss. Witze zu machen setzt nämlich Durchblick voraus und nichts fürchten die Mächtigen mehr. Diesem Sachverhalt widmet sich Comoedia Mundi in der aktuellen Produktion, die die...

Zum Artikel

Gefühle von unten

Strandgut Frankfurt - August 2013

Wir verdanken es Friedrich Schiller, dass das Wissen um die Nöte des flandrischen Volkes unter dem Joch der spanischen Krone und Kirche zum deutschen Bildungsgut gehört. Die Mission des Marquis Posa im Historiendrama »Don Carlos« wäre als Publikumsfrage bei »Wer wird Millionär?« wohl ein...

Zum Artikel

Oben und unten

Frankfurter Allgemeine Zeitung - 5.7.2013

In Flandern wird der Sohn eines Kohlenträgers geboren, in Spanien kommt der Sohn des Kaisers zur Welt - der Sprecher stellt die beiden Ereignisse im Duktus eines Moritatensängers auf dieselbe Stufe. Die Kinder verkörpern unten und oben in einem historischen Drama, die Spuren ihres Lebens stellt der...

Zum Artikel

Rom am Mainufer

Frankfurter Rundschau - 28.06.2013

Auch Till Eulenspiegels Streiche werden für junge Leser und eigentlich empfindsame See¬len aller Altersgruppen gerne auf Lausbubi-Niveau gebracht. Heute aber nicht. Das fahrende Comoedia-Mundi-Ensemble hat in seiner Jubiläumssaison zum 30. Geburtstag wieder sein Zelt am Mainufer in Frankfurt...

Zum Artikel

Vom jungen Schelm zum entschlossenen Kämpfer

Nürnberger Nachrichten - 13.05.2013

(NÜRNBERG) Er ist kein harmloser Possenreißer, der Streiche ausheckt wie die Eulen und Meerkatzen aus Brotteig, nein, der „Ulenspiegel", den die COMOEDIA MUNDI im Theaterzelt auf der Wöhrder Wiese zeigt, schlägt härtere Töne an.Maximilian Berger in der Rolle des Till Ulenspiegel ist natürlich,...

Zum Artikel

Mehr als eine Eulenspiegelei: Till wird erwachsen

Fränkische Landeszeitung - 29.04.2013

TRAUTSKIRCHEN - Die Figur des Till Eulenspiegel steht exemplarisch für das Bild des Narren. Meist als Kinderbuchheld verstanden, wird er auf Albernheiten, Streiche und Schabernack reduziert. Doch in Wahrheit steckt viel mehr hinter diesem Charakter, der bereits im 13. Jahrhundert im...

Zum Artikel

Comoedia Mundi: "Ulenspiegel" im Jubiläumsprogramm

Nürnberger Nachrichten-online- 29.04.2013

TRAUTSKIRCHEN   - Mit einer vom Publikum begeistert gefeierten Premiere von "Ulenspiegel" hat "Comoedia Mundi" den Vorhang für seine Jubiläumssaison geöffnet. In diese geht das einzige Zelttheater Bayerns mit einer anspruchsvollen Inszenierung, in der das Ensemble hohe Schauspielkunst in einem...

Zum Artikel

Ulenspiegel

FRIZZ MAGAZIN - August 2014

Wer bei Till Ulenspiegel erst einmal an einen lustigen Possenreißer denkt, der liegt gar nicht so falsch. Doch in dem vom COMOEDIA MUNDI ensemble auf die Bühne gebrachten Stück frei nach dem flämischen Autor Charles de Coster geht es um sehr viel mehr: Ulenspiegel, der als Freidenker aufbegehrt...

Zum Artikel

JETZT Spenden

Newsletter abonnieren

Neue Kursangebote und Tournee 2018

Nachricht vom 25.11.2017

Die Zelttournee 2017 ist zu Ende - schön...

Babette - Bilder

Nachricht vom 01.05.2017

großartige Fotos von Ralph Brugger sind...

©2017 COMOEDIA MUNDI e.V, 90619 Trautskichen